Przejdź do komentarzy

Nutzungsvereinbarung
für die Programme zur Ermittlung des Düngebedarfes BESyD und DueProNP
bereitgestellt durch das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung

I.    Präambel

Das LELF stellt den Landwirten, Behörden, Laboren, Beratern und wissenschaftlichen Einrichtungen im Land Brandenburg (Nutzer/innen) zwei für diese kostenfreie Programme zur Unterstützung der Einhaltung düngerechtlicher Vorgaben entsprechend Düngeverordnung (DüV) in der jeweils aktuellen Fassung zur Verfügung. Entwickler der Programme sind:

BESyD:           LfULG Sachsen
DueProNP:     LLG Sachsen-Anhalt.

Diese Programme und die dazu gehörigen Dokumentationen sind urheberrechtlich geschützt. Die Software sowie alle zukünftigen Erweiterungen, Änderungen, Weiterentwicklungen bleibt Eigentum der Software entwickelnden Bundesländer. Es existieren Nutzungsvereinbarungen dieser mit dem LELF, in der die kostenfreien Bereitstellung  der Programme für die Nutzer/innen enthalten ist.

 

II.    Grundsätze

  1. Die Programme bilden den bisherigen Stand der Auslegung der DüV dar. Das LELF stellt die Programme ohne jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Garantie zum Download zur Verfügung.
  2. Vor der Nutzung ist eine Registrierung auf der Downloadplattform erforderlich.
  3. Nutzer/innen haben nicht das Recht die Programme einschließlich seiner Dokumentationen an Dritte zu veräußern oder Rechte an Dritte zu übertragen.

 

III. Nutzungsbedingungen

  1. Nutzer/innen erklären sich ab der Registrierung damit einverstanden, dass Ihr Vorname, Nachname, die E-Mail-Adresse sowie der durchgeführte Download durch das LELF gespeichert werden. Die Erhebung dieser Daten erfolgt für statistische Zwecken sowie für die Möglichkeit aktuelle Informationen zu den Programmen bzw. Änderung der Nutzungsbedingungen an die Nutzer/innen weiter geben zu können.
  2. Die Programme dienen zur Unterstützung der Umsetzung düngerechtlicher Vorgaben entsprechend des zur Programmierung vorhandenen Standes der bundeseinheitlicher Auslegungen -  unter anderem für die Errechnung der Düngebedarfsermittlung entsprechend den Vorgaben der DüV.
  3. Für die Berechnungen im Land Brandenburg mit Hilfe von BESyD bzw. DueProNP sind ausschließlich die Programmversionen, entwickelt für das Land Brandenburg, zu nutzen.
  4. Als Ansprechpartner für das Land Brandenburg bei Fragen und Hinweisen dienen nur die im Downloadbereich angegebenen Personen.
  5. Das Programm DueProNP dient ausschließlich der Berechnung der Düngebedarfsermittlung für Stickstoff und Phosphat entsprechend DüV.
  6. Das Programm BESyD ist ein komplexes Programm, was neben dieser Berechnung eine fachlich erweiterte Empfehlung für die Düngung bei Stickstoff und Phosphat errechnet sowie diverse weitere Programmteile beinhaltet (Siehe Programmdokumentation).
  7. Der Standarddownload des Programm BESyD enthält immer die Version für die Landwirte.
  8. Beratungseinrichtungen und Labore, die das Programm für mehrere Bundesländer (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) nutzen wollen, müssen beim LELF eine INI-Datei anfordern. Dazu ist eine E-Mail an die genannten Ansprechpartner des LELF  zu senden.
  9. In den Programmen kann es auf Grund von Rundungsdifferenzen zu geringfügigen Abweichungen zwischen Einzelwerten und Ergebnissen kommen. Diese sind gesetzeskonform.
  10. Die Dateneingabe sowie Datenspeicherung oder Datenauswertung mittels der Programme erfolgt in eigener Verantwortung. 
  11. Nutzer/innen sind für die Anlage von Sicherungskopien selbst verantwortlich.
  12. Nutzer/innen sind dafür verantwortlich, dass jeweils die aktuelle Version angewendet wird. Es ist vor Nutzung zu überprüfen, ob Updates für die Programme zur Verfügung stehen. Eine personenbezogene Mitteilung über Updates durch das LELF wird nicht bereitgestellt.

 

IV.    Datenschutz

  1. Der verantwortungsvolle Umgang mit personenbezogenen Daten im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist dem LELF ein großes Anliegen. Personenbezogene Daten bei der Registrierung werden daher nur in dem Umfang verarbeitet, wie dies ausdrücklich erlaubt bzw. von der Nutzungsvereinbarung gedeckt ist.
  2. Das LELF verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten im Einklang mit den einschlägigen Sicherheitsvorschriften zu schützen. Das LELF trifft dabei in Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister des Landes Brandenburg ZIT die technischen und organisatorischen Maßnahmen, die für eine datenschutzgerechten Umgang mit personenbezogenen Daten erforderlich sind.
  3. Weiter Informationen und Hinweise zum Datenschutz sind auf der Internetseite des LELF unter "Impressum und Datenschutzerklärung" zu entnehmen.

 

V.    Haftungsausschluss

Die zum Download bereit gestellte Software wurde mit aller Sorgfalt erstellt. Systembedingt kann jede Software Fehler enthalten. Eine Haftung für die Folgen der Anwendung kann daher weder vom LELF als auch von den Programmentwicklern übernommen werden. Die Benutzung und darauf basierende Entscheidungen geschehen auf eigenes Risiko.

 

VI.    Beendigung

Die Nutzungsvereinbarung erlischt automatisch, wenn auf Grund geänderter gesetzlicher Bestimmungen die Programme nicht mehr geeignet sind, die gesetzlichen Vorgaben umzusetzen.
Sie können ferner durch das LELF gekündigt werden, wenn dies auf Grund vertraglicher Bedingungen mit den Softwareentwicklern erforderlich werden sollte. Für Nutzer/innen wird die Nutzungsvereinbarung automatisch bei einer Nichtnutzung der Programme beendet. Sie kann jederzeit wieder begründet werden.

 

VII.    Erfüllungsort, Gerichtsstand, Anwendbares Recht

  1. Erfüllungsort ist der Dienstsitz des LELF.
  2. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.
  3. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ist Frankfurt (Oder).
  4. Für diese Vereinbarung gilt das deutsche Recht.

Frankfurt (Oder), August 2018